• 161009TH02213
  • 161009TH02266
  • 161009TH02096
  • 161009TH02066
  • 161009TH01977
  • 161009TH02195
  • 161009TH02192
  • 161009TH01982
  • 161009TH02142
  • 161009TH02122
  • 161009TH02161
  • 161009TH02220
  • 161009TH02253
  • 161009TH02199
  • 161009TH02131
  • 161009TH02139
  • 161009TH02152
  • 161009TH02212
  • 161009TH02127
  • 161009TH02177
  • 161009TH02146
  • 161009TH02156
  • 161009TH02190
  • 161009TH01971
  • 161009TH02128
  • 161009TH02030
  • 161009TH02262
  • 161009TH02033
  • 161009TH01973
  • 161009TH02184
  • 161009TH02063
  • 161009TH02237
  • 161009TH02287
  • 161009TH02001
  • 161009TH02106
  • 161009TH02144
  • 161009TH01990
  • 161009TH02110
  • 161009TH01994
  • 161009TH02020
  • 161009TH02022
  • 161009TH02298
  • 161009TH02153
  • 161009TH02074
  • 161009TH02277
  • 161009TH02180
  • 161009TH02172
  • 161009TH02090
  • 161009TH02218
  • 161009TH02080
  • 161009TH02085
  • 161009TH02225
  • 161009TH02140
  • 161009TH02258
  • 161009TH02168
  • 161013TH02415
  • 161009TH02191

Beim EMS-Training macht man verschiedene statische oder dynamische Übungen. Dabei trägt man eine Funktionsweste mit Elektroden. Durch diese Elektroden fließen elektrische Impulse, die erstens alle Muskelgruppen im Körper gleichzeitig fordern und zweitens die Übungen sehr, sehr viel intensiver als bei normalem Training machen. Im Prinzip wirkt EMS wie ein Verstärker. Bei jeder Bewegung, die man im normalen Leben macht, wird ein motorischer Nerv mittels elektrischen Impulsen vom Gehirn gereizt, dadurch wird den Muskeln der „Befehl“ zur Anspannung gegeben (Muskelkontraktion). Beim 20-minütigen EMS-Ganzkörpertraining löst nicht das Gehirn, sondern unser XBody EMS Gerät diesen elektrischen Impuls aus. Der Muskel selbst kann dabei gar nicht unterscheiden ob dieser Kontraktionsbefehl vom Gehirn oder von außen kommt. Somit ist EMS im Grunde ein extern wirkender Turbo des körpereigenen Prinzips!

VEREINBAREN SIE JETZT IHREN TERMIN ZUM KOSTELOSEN PROBETRAINING